Freitag, 21. Mai 2010

2. Dornumer Schloss Open Air

Neues Konzept drückt Eintrittspreis erheblich
wj Dornum. Jede Menge gute Musik, ein Ehemaligentreffen und die Direkt-Übertragung des letzten Fußball-WM-Viertelfinalspiels auf einer Großbildleinwand – das sind drei gute Gründe, um am 3. Juli nach Dornum zu kommen. An diesem Tag wird dort am Schloss nämlich zum zweiten Mal ein Open Air über die Bühne gehen. Für die musikalische Untermalung ist, wie bereits im vergangenen Jahr, die Gruppe „Timecheck“ zuständig. Ansonsten wartet die Veranstaltung jedoch mit etlichen konzeptionellen Neuerungen auf. Trotz des Mehrangebots konnte der Eintrittspreis deutlich gesenkt werden. Näheres erläuterten die Organisatoren am gestrigen Freitag auf einer Pressekonferenz im Schloss Dornum.
(Vollständiger Bericht in den Ostfriesischen Nachrichten vom 22. Mai 2010)