Montag, 17. Mai 2010

AUSSTELLUNG - Klaus G. Müller-Bochum

Hinter die Fassaden geblickt
wj Aurich. Ansichten von zwei Städten, die am Meer liegen, können derzeit im Auricher Kunstpavillon am Ellernfeld bewundert werden. Seit dem Wochenende stellt dort der in Ihren bei Irhove lebende Künstler Klaus G. Müller-Bochum Radierungen und Zeichnungen zum Thema Venedig und Sankt Petersburg aus. Die Ausstellung läuft noch bis zum Pfingstsonntag, 30. Mai 2010.
(Vollständiger Artikel in den Ostfriesischen Nachrichten vom 18. Mai 2010)