Dienstag, 8. Juni 2010

21. Emder Filmfest - SNOWBLIND

wj Emden. Ein Western der irgendwo in einer apokalyptischen Eiswüste spielt - das klingt erst einmal nach einer teuren Hochglanz-Produktion aus dem fernen „Hollywood“. Kalle Max Hofmann und der gebürtige Emder Bastian Schreitling beschäftigen sich seit rund zehn Jahren mit digitaler Effektgestaltung und können so etwas deswegen inzwischen auch mit einem relativ überschaubarem Budget realisieren. Am vergangenen Montag feierte ihr neuester Spielfilm „Snowblind“ auf dem 21. Emder Filmfest Weltpremiere.
(Vollständige Kritik in den Ostfriesischen Nachrichten vom 09. Juni 2010. Trailer: Mangofilm)