Sonntag, 8. August 2010

Musikalischer Sommer - Finale

Alte Bekannte in ungewöhnlichen Konstellationen
wj Emden. Für regelmäßige Besucher des „Musikalischen Sommers“ waren die beiden Abschlusskonzerte, die am Sonntag vormittags und abends in der Emder „Johannes a Lasco“-Bibliothek über die Bühne gingen, wie ein Treffen mit guten alten Bekannten. Es gab ein Wiederhören u.a. mit den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach. Zudem haben einige der ausführenden Künstler wie z.B. das „Jade Quartett“, der Pianist Iwan König, Akio Koyama an seinem Fagott oder Franz (Kuo Chang) Chien, in dessen bewährten Händen einmal mehr die Leitung des Festivalorchesters lag, diese Veranstaltung über viele Jahre geprägt. Nach so langer Zeit immer wieder etwas Neues aus dem Hut zu zaubern, ohne seine Wurzeln aus den Augen zu verlieren, ist wahrlich kein leichtes Unterfangen. Trotzdem ist sich der „Musikalische Sommer“ auch in dieser Hinsicht am Sonntag absolut treu geblieben.
(Vollständiger Bericht in den Ostfriesischen Nachrichten vom 09. August 2010)