Freitag, 10. September 2010

John Donne - "Love's Alchemy"

Was ist die "Alchemie der Liebe"?
wj Aurich. Gefühlte 99,9 Prozent aller Pop-Songs handeln von der Liebe. Das ist früher nicht anders gewesen. Ein speziell in England hoch geschätzter Literat, der sich sehr intensiv mit Herzensangelegenheiten jedweder Art auseinandergesetzt hat und von dem es eine Reihe vorzüglicher Liedvertonungen gibt, war der 1572 in London geborene Dichter John Donne. Am vergangenen Donnerstag konnten die Besucher der evangelisch-reformierten Kirche in Aurich den Zauber seiner Texte hautnah miterleben. „Love's Alchemy – Liebe und andere Dämonen“ - so der Name des Programms - fand dort im Rahmen des Bremer Musikfestes statt. Ausführende Interpreten waren die Sopranistin Dorothee Mields und der Rezitator Graham F. Valentine sowie die Musiker Lee Santana (Laute) und Hille Perl (Gambe).
(Vollständiger Bericht in den Ostfriesischen Nachrichten vom 11. September 2010)