Freitag, 15. Oktober 2010

KINO - DIE ETWAS ANDEREN COPS

wj Aurich. Egal ob Schimanski, Starsky & Hutch oder Columbo – echte „Superbullen“ brauchen sich scheinbar nie um den leidigen Papierkram zu scheren. Trotzdem muss der ja auch irgendwie erledigt werden. Zwei Bürohengste, die sich vorrangig um so etwas kümmern sollen, sind die Protagonisten in dem Streifen „Die etwas anderen Cops“. Nur dass die zwei vermeintlichen Papiertiger sich im Verlaufe der Geschichte unverhofft zu „Superbullen“ mausern.

Tatsächlich mal etwas andere Cops
(Vollständige Kritik in den Ostfriesischen Nachrichten vom 16. Oktober 2010. Trailer: Sony Pictures)