Mittwoch, 16. November 2011

Feuerwehr: Brandschutzerziehung

"Rauchhäuser" an Kreisverbände übergeben
wj Aurich. Der beste Brandschutz besteht immer noch darin, einen Brand erst gar nicht erst entstehen zu lassen. Getreu dieser Binsenweisheit widmen sich die Feuerwehren in Ostfriesland und die Ostfriesische Brandkasse schon seit vielen Jahren intensiv der Brandschutzerziehung. Ab sofort stehen dafür in allen Kreisverbänden so genannte „Rauchhäuser“ zur Verfügung. Dabei handelt es sich um kleine Modellhäuser, mit denen insbesondere Kindern Gefahrensituationen simuliert und erklärt werden sollen. Am vergangenen Mittwoch stellten die Verantwortlichen das Konzept auf einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten der Ostfriesischen Landschaft in Aurich der Öffentlichkeit vor.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 20. November 2011
Bookmark and Share