Donnerstag, 24. Mai 2012

Omas Teich mit drei Bühnen

Mit LKW-Bühne zurück zu den Wurzeln
wj Großefehn. Was vor 14 Jahren als nette Privat-Party in geselliger Runde an einem kleinen Teich in Ayenwolde begann, hat sich inzwischen längst zu einem Mega-Event ausgeweitet. Rund 10000 Besucher werden vom 26. bis zum 28. Juli 2012 zum „Omas Teich Festival“ erwartet. Zu den musikalischen Höhepunkte, die in diesem Jahr auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Kortmann in Westgroßefehn zu sehen und zu hören sein werden, zählen die britischen Gruppen „Kaiser Chiefs“, „The Wombats“ und „Maximo Park“. Parallel dazu will man aber auch wieder „ein bisschen zurück zu unseren Wurzeln“, wie Pressesprecher Dennis Hicken vom Veranstalter Lake Entertainment betont. Deswegen wird es 2012 eine weitere dritte Bühne speziell für Nachwuchs- und Newcomer-Bands geben. Dort werden dann u.a. die Bands "Ocean Stereo" (Hamburg), "Hurricane Dean" (Papenburg) und "Fat Belly" (Hannover, siehe Foto) auftreten. Außerdem können Campinggäste jetzt genau wie in früheren Zeiten das Zelt direkt neben ihrem Auto aufstellen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. Mai 2012
Bookmark and Share