Mittwoch, 6. Februar 2013

Auricher Erklärung

Mehr Kommunikation und bessere Vernetzung eingefordert
wj Aurich. Erst wird viel geredet, dann folgt eine Resolution, und am Ende kommt wenig bis gar nichts dabei herum – das ist grob gefühlt so ungefähr der Ablauf der meisten Weltklimakonferenzen. Eine Art Miniversion davon gab es am vergangenen Dienstag in Aurich. Da fand im Seminarhotel der Kreisvolkshochschule eine Fachtagung zum Thema „Klimaangepasste Landnutzung im Nordwesten“ statt. Am Ende formulierten die Teilnehmer eine „Auricher Erklärung“ mit der Zielsetzung, dass „diejenigen konstruktiv miteinander reden (und sich zuhören), die bisher eher nur übereinander und gegeneinander geredet haben“, so der Wortlaut der Erklärung.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 07. Februar 2013
Bookmark and Share