Dienstag, 26. Februar 2013

Bloot Foten bit an d' Hals

Niemand ist eben wirklich perfekt
wj Aurich. Jawohl, in „Bloot Foten bit an d' Hals“ entledigen sich die Schauspieler ihrer Hüllen und machen sich nackig! Wer bei der aktuellen Aufführung des Niederdeutschen Theaters Aurich allerdings künstlich aufgeblasene Toy-Boys à la „Chippendales“ erwartet, wird wohl eher enttäuscht werden. Ein bisschen mehr Substanz hat dieses Stück zum Glück denn doch zu bieten. Und dem wird diese Inszenierung, die am Wochenende vor ausverkaufter Kulisse im Ostfrieslandhaus Premiere feierte, auch voll und ganz gerecht.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 27. Februar 2013
Bookmark and Share