Mittwoch, 6. März 2013

Porträt Fürst Georg Albrecht

Ein Hauch von Versailles kehrt zurück nach Ostfriesland
wj Aurich. Er war der vorletzte Regent aus dem Hause Cirksena, der in Aurich residierte. Jetzt hat ein wertvolles historisches Porträtgemälde von Fürst Georg Albrecht (1690 – 1734) über die USA und Österreich seinen Weg zurück nach Ostfriesland gefunden. Inzwischen hängt das Bild im Auricher Historischen Museum. Finanziert worden ist der Erwerb dieses Werkes aus Mitteln der ten Doornkaat Koolman Stiftung sowie durch die Stadt Aurich und den Förderverein des Museums.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 07. März 2013
Bookmark and Share