Donnerstag, 16. Mai 2013

Jury 11. Auricher Filmklappe

Terminverschiebung als kleiner Hoffnungsschimmer
wj Aurich. Schlechtes Wetter birgt offensichtlich auch für Filmemacher gewisse Handicaps. Jedenfalls sehen die Verantwortlichen der 11. „Auricher Filmklappe“ in der nasskalten Witterung der vergangenen Wochen und Monate eine der wesentlichen Ursachen, warum in diesem Jahr lediglich 51 Beiträge eingereicht worden sind. Zum Vergleich: 2012 waren es immerhin noch 71 Kurzfilme, die an dem Nachwuchswettbewerb für Schulen teilgenommen haben. Das wurde bekannt gegeben auf einer Pressekonferenz am Rande der Jury-Sitzung, die am letzten Mittwoch im Auricher Kreishaus stattfand. Die Preisverleihung mit der offiziellen Verkündung der Gewinner geht am 31. Mai 2013 im Kino des Auricher Carolinenhofs über die Bühne.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 16. Mai 2013
Bookmark and Share