Mittwoch, 26. Juni 2013

Gastronomietag in Aurich

Anstrengungen gegen den Fachkräfteschwund
wj Aurich. Stell dir vor, du gehst ins Restaurant, aber der Teller bleibt leer, weil Koch und Service-Kräfte aus sind. Völlig aus der Luft gegriffen ist ein solches Szenario keineswegs. Denn längst hat der allseits beklagte Fachkräftemangel auch die Gastronomie erreicht. Als Reaktion auf diese Entwicklung veranstaltet die Auricher Kreisvolkshochschule (KVHS) seit dem vergangenen Jahr einen Gastronomietag. Dessen Zielsetzung: Arbeitgeber, Ausbilder und Lehrkräfte aus der Gastronomie sowie interessierte Schülerinnen und Schüler an einen Tisch zu bringen, damit sie sich gegenseitig austauschen können. Am Montag und Dienstag ging in den Seminarräumen der Auricher KVHS der zweite Gastronomietag über die Bühne. Wenngleich die Organisatoren mit der Resonanz durchaus zufrieden sind, wissen sie doch sehr wohl, dass trotzdem noch wesentlich mehr passieren muss, um den Schwund an Fachpersonal langfristig effektiv zu kompensieren.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 26. Juni 2013
Bookmark and Share