Mittwoch, 4. September 2013

12. Auricher Filmklappe

Einsendeschluss wird nach hinten verschoben
wj Aurich. Der Faktor Zeit spielt beim Filmemachen oft eine wichtige Rolle. Insofern dürften sich die Kandidaten der 12. Auricher Filmklappe freuen. Denn der Einsendeschluss für die Beiträge zu dem Schüler-Kurzfilmwettbewerb wird ab sofort nach hinten verschoben. Das heißt, die Filme müssen nicht mehr wie früher vor, sondern erst bis spätestens nach den Sommerferien eingereicht werden. Stichtag für den jetzt gerade angelaufenen Wettbewerb ist somit nun der 14. September 2014. „Das letzte Schuljahr ist wirklich extrem kurz gewesen, und das Wetter war ziemlich mies“, meint der Leiter des Medienzentrums des Landkreises Aurich Helmut Meyer. „Dies haben wir deutlich zu spüren gekriegt. Denn wir haben in diesem Jahr nur 51 Beiträge erhalten. Im Jahr davor sind es über 70 gewesen. Durch die zeitlich Verschiebung hoffen wir, im nächsten Jahr wieder an diese Zahlen anknüpfen zu können.“
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 04. September 2013
Bookmark and Share