Donnerstag, 24. Oktober 2013

ganz schön anders Workshop

"Statt Ausgrenzung sehen sie die Vielfalt"
wj Aurich. „Vorurteile abbauen und für Vielfalt werben“, bringt Markus Götte vom Medienbüro Königsworth aus Hannover das Thema des Kurzfilmwettbewerbs „ganz schön anders“ auf einen knappen Nenner. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen (bzw. 8. bis 10. Klassen an Förderschulen) in ganz Niedersachsen. Begleitend dazu werden landesweit medienpädagogische Workshops angeboten. Einer davon fand am vergangenen Dienstag an der IGS-Aurich West statt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. Oktober 2013
Bookmark and Share