Mittwoch, 20. November 2013

CineTipp: Catching Fire

Es geht wieder zurück in die Arena
wj Aurich. „Mir doch egal, was die Regierung treibt. Hauptsache, ich habe Spaß.“ Das ist so ungefähr die Botschaft, die hinter dem lateinischen Ausdruck „Panem et Circenses“ steckt. Angelehnt an diese antike „Brot und Spiele“-Philosophie formte die amerikanische Schriftstellerin Suzanne Collins mit „Die Tribute von Panem“ eine Science-Fiction-Serie, die neben der „Twilight“-Saga und „Harry Potter“ zu den weltweit erfolgreichsten Romanreihen der vergangenen Jahre zählt. Mit „Catching Fire“ läuft jetzt die zweite Kinoverfilmung an.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 21. November 2013. Foto und Trailer: Studiocanal
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share