Mittwoch, 18. Dezember 2013

CineTipp: Machete Kills

Brutalo-Action auf die Spitze getrieben
wj Aurich. Gewalt als stilbildendes Element für Kinofilme – da fällt einem gleich nach Quentin Tarantino unweigerlich der Name Robert Rodriguez ein. Der texanische Regisseur, Produzent und Autor mit mexikanischen Wurzeln schuf unter anderem solch' grandiose Meisterwerke wie „From Dusk Til Dawn“ (1995) oder „Sin City“ (2005). Vor drei Jahren landete er mit „Machete“ einen weiteren Überraschungserfolg. In „Machete Kills“ ist das Raubein mit dem Buschmesser nun in seinem nächsten Leinwandabenteuer zu sehen.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)

Kinostart: 19. Dezember 2013. Foto und Trailer: Universum Film
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share