Mittwoch, 5. Februar 2014

CineTipp: Vaterfreuden

Vom Frettchen glatt in den Schatten gestellt
wj Aurich. Als Gag-Schreiber versorgte er einst Comedy-Größen wie Michael „Bully“ Herbig, Christian Tramitz oder Stefan & Erkan mit treffsicheren Pointen. Inzwischen ist Claus-Henric „Murmel“ Clausen auch als Drehbuchautor erfolgreich (u.a. für den ARD-„Tatort“) und hat 2012 mit „Frettsack“ seinen ersten Roman veröffentlicht. Letzterer ist jetzt unter dem Titel „Vaterfreuden“ verfilmt worden. Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller ist Matthias Schweighöfer.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 06. Februar 2014. Foto und Trailer: Warner Bros.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share