Montag, 24. März 2014

Bürgerinitiative Baumschutz

Jederzeit für einen konstruktiven Dialog offen
wj Aurich. Viele Bäume im Auricher Stadtgebiet sind in der jüngsten Vergangenheit Axt und Säge zum Opfer gefallen. Zu viele, wie manche meinen. Inzwischen haben sich besorgte Bürgerinnen und Bürger zur Bürgerinitiative „Baumschutz Aurich“ (BIBA) zusammengeschlossen. Das selbst erklärte Ziel dieser Initiative besteht darin, der Auricher Verwaltung und Politik „in Sachen Baumschutz zukünftig etwas genauer auf die Finger schauen“, so BIBA-Sprecherin Dr. Brigitte Müller. Die nächste öffentliche Mitgliederversammlung findet am 31. März im Auricher „Fair Café“ in der Osterstraße statt. Beginn ist um 19 Uhr.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. März 2014
Bookmark and Share