Freitag, 14. März 2014

Minister bei OFD Aurich

Lob für großartigen Einsatz der Mitarbeiter
wj Aurich. Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) war am Donnerstag auf Stippvisite in Ostfriesland. Dabei besuchte er die Oberfinanzdirektion in Aurich. Im Anschluss an einen Rundgang durch die Räumlichkeiten im ehemaligen Auricher Schloss, gab er im früheren Domizil der Regierungspräsidenten eine Pressekonferenz. Dabei lobte er das großartige Engagement und die hohe Effizienz der ostfriesischen Behörde. Wenn sein Ministerium hier laut einer Benchmarkanalyse im direkten Vergleich aller Bundesländer die Nase ganz vorne liege, „haben wir dies auch und gerade der guten Arbeit in Aurich zu verdanken“, wie Schneider am Donnerstag betonte.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 14. März 2014
Bookmark and Share