Sonntag, 15. Juni 2014

Bilanz Bi d'Hand

Wartezeiten werden inzwischen deutlich länger
wj Aurich. „Wir sind ausgelastet und manchmal sicher auch ein bisschen überlastet“, lautet ein Fazit von Imke Fischer. Sie betreut seit gut einem Jahr zusammen mit Daniela Mülder beim Landkreis Aurich den Eltern-Info-Dienst „Bi d' Hand“. Auf der letzten Sitzung des Kreisjugendhilfeausschusses zogen die beiden eine erste Zwischenbilanz ihrer Arbeit. Und die fiel abgesehen von der zeitweiligen Überlastung ansonsten rundum positiv aus.
Ausführlicher Bericht in der Sonntagsblatt vom 15. Juni 2014
Bookmark and Share