Donnerstag, 26. Juni 2014

CineTipp: Mädelsabend

Viel Sexappeal mit wenig Hirn inszeniert
wj Aurich. Im Kino hat es zuletzt die „Hangover“-Triologie wieder gut auf den Punkt gebracht: Ein ordentliches Besäufnis mit anschließendem Filmriss ist und bleibt Männersache. Oder vielleicht doch nicht? Regisseur und Drehbuchautor Steven Brill hat für dieses Szenario jedenfalls zur Abwechslung mal eine Frau als Protagonistin gewählt. „Mädelsabend“ lautet der deutsche Titel seiner Komödie, die in dieser Woche in Deutschland angelaufen ist.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 26. Juni 2014 Foto und Trailer: Universum Film
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share