Dienstag, 17. Juni 2014

Kindertagespflege

Unter dem Strich bleibt oft viel zu wenig übrig
  wj Aurich. Sie müssen oft zehn bis zwölf Stunden täglich arbeiten, viel Flexibilität und Einsatzbereitschaft zeigen und zudem ein hohes Maß an Verantwortung tragen. Reich werden können Menschen, die in der Kindertagespflege tätig sind, von ihrem Job trotzdem nicht. Das offenbarte ein Praxisbericht, den die Sprecherin der Kindertagespflegepersonen der Regionalgruppe Aurich Christine Horn in der letzten Jugendhilfeausschusssitzung im Auricher Kreishaus vorstellte.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 17. Juni 2014
Bookmark and Share