Donnerstag, 24. Juli 2014

12. Auricher Filmklappe

Einsendeschluss nach hinten verlegt
wj Aurich. Ferienzeit ist Filmzeit. Jedenfalls wissen die Organisatoren der 12. Auricher Filmklappe aus ihrer langjährigen Erfahrung, dass viele der eingereichten Beiträgen oft erst in oder unmittelbar nach den Ferien fertig gestellt werden. „Deshalb wollen wir noch einmal kräftig die Werbetrommel für unseren Wettbewerb rühren“, sagt der Leiter des Auricher Medienzentrums Helmut Meyer. Seine Einrichtung wird auch in den anstehenden Sommerferien geöffnet sein, um jungen Filmemachern und Filmemacherinnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Zudem ist der offizielle Einsendeschluss (bisher 15. September) aufgrund des späten Beginns des neuen Schuljahres weiter nach hinten auf Ende September verlegt worden. „Am 1. Oktober wollen wir anfangen, die Filme zu sichten“, meint Meyer. „Spätestens dann sollten uns die Beiträge vorliegen.“ Die offizielle Preisverleihung findet am 17. Oktober im Auricher Carolinenhofkino statt.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 24. Juli 2014
Bookmark and Share