Donnerstag, 3. Juli 2014

Neue Leiterin Plattdeutschbüro

"Große Fußstapfen als Chance begreifen"
wj Aurich. „Das Plattdeutsche bekommt ein neues und ein junges Gesicht“, so Landschaftsdirektor Dr. Rolf Bärenfänger bei der Vorstellung der künftigen Leiterin des „Plattdütskbüros“ der Ostfriesischen Landschaft. Unter über 40 Bewerbungen fiel die Wahl letztlich auf Grietje Kammler. Und sämtliche Verantwortlichen sind sich einig, dass es eine gute Wahl ist. Die 29-jährige Sprach- und Kulturwissenschaften kommt gebürtig aus Emden und wuchs in Osterhusen auf. Sie wird Nachfolgerin von Cornelia Nath, die das Büro mit aus der Taufe gehoben und mehr als 20 Jahre geleitet hat, nun aber in den vorgezogenen Ruhestand geht.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 03. Juli 2014
Bookmark and Share