Freitag, 11. Juli 2014

Sanierung Ellernfeld

Gang in die Büsche wird zukünftig überflüssig
wj Aurich. „Es wird höchste Zeit, dass wir das Ellernfeld endlich mal wieder nach vernünftigen Wettkampfstandards nutzen können“, meinte der Vorsitzende des MTV Aurich Wilfried Theessen und sprach damit sicherlich vielen Sportsfreunden in Aurich und Umgebung aus dem Herzen. Auf der letzten Wirtschaftsausschusssitzung des Rates zeigte aber auch die Politik, dass sie den Ruf inzwischen vernommen hat und etwas unternehmen will. Die Sportanlagen am Ellernfeld sollen in diesem und im nächsten Jahr runderneuert werden. Das ganze wird im ersten Bauabschnitt mit 970000 Euro zu Buche schlagen. Der zweite Bauabschnitt, in dem es um ein zusätzliches Kleinspielfeld geht, wird je nach Größe des Feldes bis zu 431000 Euro kosten.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 11. Juli 2014
Bookmark and Share