Donnerstag, 24. Juli 2014

Streit um Kita-Kosten

Einige denken schon laut über eine Klage nach
wj Aurich. Der Streit um die Kita-Kosten zwischen der Stadt, den Gemeinden und dem Landkreis Aurich geht weiter. Nachdem die bisher geltende vertragliche Vereinbarung zum 31. Dezember 2013 ausgelaufen war, ist und bleibt vorläufig völlig offen, wer zukünftig welche Kosten übernehmen soll. Zwar gibt es inzwischen eine Arbeitsgruppe, die sich um eine Einigung und einen neuen Vertrag bemüht. Einstweilen fließt aber kein Geld. Speziell in Aurich klafft die Schere zwischen dem, was die Stadt aus ihrer Sicht rechtmäßig bekommen müsste und dem, was der Landkreis bereit und in der Lage ist zu bezahlen, nach wie vor ziemlich weit auseinander.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. Juli 2014
Bookmark and Share