Samstag, 27. September 2014

Sanierung JH Aurich

Vom Schlusslicht zum Klassenprimus
wj Aurich. Vor gar nicht allzu langer Zeit wurde beim Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) noch darüber diskutiert, ob der Standort Aurich geschlossen werden soll. 2013 lag die Auslastung mit 12100 Übernachtungen bei gerade mal einem Drittel. Trotzdem haben es sich die Verantwortlichen inzwischen anders überlegt. Das DJH und die Stadt Aurich wollen nun 1,9 Millionen Euro investieren, um eine moderne Sportjugendherberge zu bauen. Die Sanierungsmaßnahmen sollen ab November in Angriff genommen werden. Die Fertigstellung ist für Mai 2015 geplant.
Auführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 27. September 2014
Bookmark and Share