Donnerstag, 20. November 2014

Flüchtlinge in Kaserne unterbringen?

"Wir werden bald an unsere Grenzen stoßen"
wj Aurich. Eignet sich das inzwischen nicht mehr von der Bundeswehr genutzte Gelände der ehemaligen Auricher Blücherkaserne für die Unterbringung von Flüchtlingen? Diese Frage wurde auf der letzten Sozialausschusssitzung im Rat der Stadt Aurich angestoßen. Ausgangspunkt war ein Bericht des Ausländer- und Flüchtlingsbeauftragten des Landkreises Bernd Tobiassen. Nach den aktuellen Zahlen hat der Landkreis Aurich in diesem Jahr bereits 560 Asylbewerber neu aufgenommen. Bis Ende diesen Jahres werden 150 weitere hinzukommen. Insgesamt wären das dann fast doppelt so viele Neuaufnahmen wie noch im Jahr zuvor.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 20. November 2014
Bookmark and Share