Donnerstag, 11. Dezember 2014

Schulen im LK Aurich

Chancen zum Erlangen der Hochschulreife verbessern
wj Aurich. Der demografische Wandel wird unsere Schullandschaft verändern. Wie der Landkreis Aurich als Schulträger darauf reagieren soll, das untersucht derzeit Wolf Krämer-Mandeau von der Bonner Projektgruppe Bildung und Region (biregio). Nachdem er zuvor bereits die Grundschulen unter die Lupe genommen hatte, präsentierte der Gutachter am Dienstag auf der letzten Kreisschulausschusssitzung die Ergebnisse für die weiterführenden Schulen. Sein Fazit dieses Mal: Während Gymnasien ihren festen Platz behalten werden und die Etablierung von Integrierten Gesamtschulen (IGS) mit angeschlossener Oberstufe forciert werden sollte, sind Haupt- und Realschulen und auch Oberschulen Auslaufmodelle.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 11. Dezember 2014
Bookmark and Share