Freitag, 27. Februar 2015

UEK Lungenzentrum

Zukünftig mehr Zeit für die Patienten
wj Aurich. Während Ärzte sich stetig mehr spezialisieren, sollen die Patienten möglichst ganzheitlich betrachtet werden. Kompliziert wird es vor allem dann, wenn verschiedene Abteilungen involviert sind; wie zum Beispiel bei Erkrankungen, die Lunge, Atemwege und Brustkorb betreffen. Um diesem Dilemma zu begegnen, hat die Ubbo-Emmius-Klinik (UEK) nun eine interdisziplinäre Lungenstation ins Leben gerufen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 27. Februar 2015
Bookmark and Share