Dienstag, 3. März 2015

Parken in Ostfriesland

Tarife und Gratisdauerparker im Visier
wj Aurich. Wer auf der ostfriesischen Halbinsel im innerstädtischen Bereich öffentliche Parkplätze nutzt, kommt derzeit in Wittmund, Aurich und in Emden vergleichsweise günstig weg. Ein bisschen teuer kann es hingegen in Leer, Jever und Wilhelmshaven und in Norden werden. Jetzt überlegt man aber in Aurich, dort die Parkgebühren zu erhöhen. Die Stadt braucht dringend Geld, um ihr Haushaltsloch stopfen. Und da versprechen die Parkplätze einiges an zusätzlichem Einnahmepotenzial.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 03. März 2015
Bookmark and Share