Freitag, 17. April 2015

Porträt Ashabia

"Ich versuche, mein eigenes Ding zu machen"
wj Großheide. Sie heißt Ashabia mit Betonung auf dem „i“. Den Namen kann und sollte man sich ruhig merken, weil sich dahinter nämlich eine bemerkenswerte Sängerin verbirgt. Die 18-Jährige aus Großheide gilt als eines der hoffnungsvollsten Talente der Singer-Songschreiber-Szene. Gerade hat Ashabia mit „Stories“ ein Mini-CD-Album veröffentlicht. Ihr nächster Auftritt hier in der Region ist am 24. April im Freepsumer Gulfhof im Vorprogramm von Andrea Valerie.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 17. April 2015
Foto: Ernst Weerts
Bookmark and Share