Samstag, 13. Juni 2015

Arbeitsmarkt LK AUR 5/2015

Zukünftig noch mehr Arbeit in und für Ostfriesland
wj Aurich. Das Arbeitsmarkt in Ostfriesland entwickelt sich grundsätzlich sehr positiv. Besonders erfreulich sind die Zahlen für den Landkreis Aurich. Dort lag die Arbeitslosenquote im Mai 2015 bei 6,4 Prozent. Dies entspricht 6331 Personen, die keinen Job haben. Das sind 11,3 Prozent (oder 805 Personen) weniger als im Mai 2014. Die Marke ist rekordverdächtig. „Jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern, dass die Rate bei uns jemals so niedrig gewesen ist“, meinte Landrat Harm-Uwe Weber als er gemeinsam mit Leiter der Agentur für Arbeit Emden-Leer Roland Dupák und Christian Ewen vom Jobcenter Aurich/Norden die Zahlen in einem Pressegespräch vorstellte. Profitieren können von dem Aufschwung in erster Linie junge Menschen. Die Zahl älterer Langzeitarbeitsloser stagniert hingegen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 13. Juni 2015
Bookmark and Share