Mittwoch, 17. Juni 2015

Joco: Horizon

Von Ostfriesland über Hamburg zur Abbey Road
wj Ostfriesland. Spätestens seit Erscheinen des „Beatles“-Albums „Abbey Road“ genießt die gleichnamige, auf dem Plattencover abgebildete Londoner Straße absoluten Weltruhm. Dort befinden sich die Tonstudios, in dem einst die Hits der „Fab Four“ entstanden sind. Zwei Schwestern aus Ostfriesland durften in diesen heiligen Hallen nun ihr Debütalbum einspielen. Unterstützt wurden Josepha und Cosima alias „Joco“ dabei von dem Produzenten Steve Orchard, der für prominente Künstler und Bands wie z.B. Paul McCartney, „U2“, Björk und „Coldplay“ am Mischpult gesessen und für seine Arbeit auch schon einen „Grammy“ gewonnen hat.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 17. Juni 2015
Foto: Benedikt Schnermann
Bookmark and Share