Donnerstag, 11. Juni 2015

Perspektiven für Schulen

Kooperation statt Konfrontation als Lösungsweg
wj Aurich. Es sind ja oft die Kleinen, die es zuerst trifft. Angesichts des demografischen Wandels müssen deswegen zunächst wohl vor allem die kleinere Grundschulen um ihre Existenz fürchten. Ob sie überhaupt noch zu retten sind, war Thema einer Expertenrunde, die sich am vergangenen Dienstag im Auricher Landschaftsforum traf. Das Fazit der Fachleute: Wenn alle vernünftig und sachlich zusammenarbeiten, lassen sich Schulschließungen durchaus vermeiden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 11. Juni 2015
Bookmark and Share