Mittwoch, 22. Juli 2015

Moin zusammen

Politik ausnahmsweise mal fast ganz ohne Politiker
 wj Aurich. „Das klingt ja beinahe, als müssten die Bürgerinnen und Bürger vor uns Politikern beschützt werden“, scherzte die Grünen-Abgeordnete Gila Altmann, als auf der letzten Sozialausschusssitzung des Landkreises Aurich das Projekt „Demokratie leben!“ vorgestellt wurde. Wie so häufig steckt auch hier in der Ironie durchaus ein Körnchen Wahrheit drin. Denn das vom Bundesfamilienministerium geförderte Programm hat der allgemeinen Politikverdrossenheit den Kampf angesagt. Deshalb richtet es sich ganz bewusst eben nicht in erster Linie an Parteien und Politiker, sondern vor allem an außerparlamentarische gesellschaftliche Gruppierungen und politisch interessierte Einzelpersonen. Der Landkreis Aurich ist eine von insgesamt 180 Kommunen, die sich an dem Projekt beteiligen. Nähere Informationen stehen nachzulesen auf der Internetseite www.moin-zusammen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 22. Juli 2015
Bookmark and Share