Mittwoch, 12. August 2015

CD Rickie Lee Jones

Rückkehr eines musikalischen Chamäleons
wj Nürnberg. „Mich hat schon immer vor allem das fasziniert, was ich bisher noch nicht gemacht habe“, meint Rickie Lee Jones. Gleich ihre erste Single „Chuck E.'s in love“ war 1979 ein internationaler Mega-Hit. Auch das dazu gehörige Album verkaufte sich weltweit millionenfach. Der kommerzielle Erfolg ist für die mittlerweile 60-jährige Songschreiberin allerdings nie sonderlich wichtig gewesen. Stattdessen hat sie sich von Folk, Pop und Rock über Jazz, Chanson und Klassik bis hin zu Soul, Gospel und Triphop in allen möglichen Genres ausgetobt, ohne sich dabei auf eine bestimmte Stilrichtung zu fixieren. Nach rund zehn Jahren legt Rickie Lee Jones mit „The Other Side of Desire“ jetzt wieder ein neues Album mit eigenen Kompositionen vor und entpuppt sich einmal mehr als musikalisches Chamäleon, das in keine Schublade so recht hineinpassen will.
Ausführliche Rezension in den Nürnberger Nachrichten vom 12. August 2015
Foto: TOSOD
Bookmark and Share