Mittwoch, 19. August 2015

CineTipp: Self/less

Welchen Preis hat die Unsterblichkeit?
wj Aurich.Wer wünscht sich nicht mehr Lebenszeit? Und was, wenn dies wirklich möglich wäre? Welchen Preis würde man für die Unsterblichkeit bezahlen? Mit dieser existenziellen Thematik setzt sich der indisch-amerikanischen Regisseur Tarsem Singh („The Cell“, „Spieglein, Spieglein“) in seinem Science-Ficition-Thriller „Self/less – Der Fremde in mir“ auseinander.
>
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 20. August 2015. Foto und Trailer: Concorde Filmverleih
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share