Dienstag, 10. November 2015

DRK Bereitschaft Aurich

Noch keine neue Bereitschaftszentrale in Sicht
wj Aurich. „Wir sind frustriert“, bringt der Kreisvorsitzende des Auricher Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Dieter Emler die aktuelle Stimmung bei seinen Leuten kurz und knapp auf den Punkt. Nach derzeitigem Sachstand müssen die spätestens im März nächsten Jahres ihre Bereitschaftszentrale in der Auricher Innenstadt räumen. Bisher hat sich trotz fieberhafter Suche noch keine Alternative aufgetan. Vor allem von der Politik auf Kreisebene fühlt sich das DRK im Stich gelassen. „Die Stadt Aurich hat uns sehr intensiv unterstützt“, betont Emler. „Der Landkreis ist hingegen deutlich zurückhaltender gewesen.“
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 10. November 2015
Bookmark and Share