Freitag, 6. November 2015

Neue Einrichtungsleiterin

"Unsere Türen stehen für alle offen"
wj Aurich. „Flüchtlingshilfe funktioniert nur, wenn alle gut zusammen arbeiten“, weiß Antje Heilmann. Trotzdem braucht selbst das beste Team eine ordentliche Leitung. Und die wird im Falle der Flüchtlingsnotunterkunft in der Auricher Blücherkaserne bald Antje Heilmann übernehmen. Die 35-jährige gelernte Sozialwissenschaftlerin und Journalistin kommt aus einem Dorf aus der Nähe von Braunschweig und arbeitet derzeit noch als Pressesprecherin des Regionalverbandes Niedersachsen-Mitte der Johanniter Unfallhilfe. Allerdings verfügt sie bereits über weitreichende Erfahrung mit der Organisation von Notunterkünften „Das war auch der Grund, weswegen wir sie zu uns nach Aurich geholt haben“, sagt der Pressesprecher des Johanniter-Regionalverbandes Weser-Ems Stefan Greiber.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 06. November 2015
Bookmark and Share