Mittwoch, 23. Dezember 2015

Kinderhaus in Guatemala

Über 2000 Kinder von der Straße geholt
wj Norden. Die Kinderhilfsorganisation UNICEF bezeichnete die Einrichtung in einem ihrer Jahresberichte einmal als „beispielhaft“ für ganz Lateinamerika. Vor 25 Jahren entstand in Antigua in Guatemala ein Kinderhaus, das bis heute nach Schätzung seiner Initiatoren über 2000 Kinder von der Straße geholt und mit einer ordentlichen Grundschulbildung versorgt hat. Die Idee stammt aus Ostfriesland, und zwar von den beiden Mitgliedern des Lions Clubs Norden-Norddeich Hans-Georg Krone und dem vor zwei Jahren verstorbenen Hans-Heiner Ulrichs.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom . 23. Dezember 2015
Bookmark and Share