Donnerstag, 21. Januar 2016

CineTipp: Point Break

Für Adrenalin-Freaks durchaus empfehlenswert
wj Aurich. Nachdem Ericson Core sich zunächst als Kameramann einen Namen gemacht hatte (u.a. beim Speed-Spektakel „The Fast and the Furious“), durfte er inzwischen auch schon einige Erfahrungen als Regisseur sammeln. „Point Break“ ist seine nunmehr dritte Regiearbeit. Dabei handelt es sich um ein Remake des gleichnamigen Streifens (mit dem deutschen Titel „Gefährliche Brandung“) von Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow aus dem Jahre 1991.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 21 Januar 2016. Foto und Trailer: Concorde Film
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share