Montag, 18. Januar 2016

Neue Gedenktafel am Ellernfeld

Zeichen gegen Intoleranz und Fanatismus
Aurich. Heute stehen das Auricher Ellernfeld und seine Sportanlagen für Spiel und Spaß - erst recht, nachdem dort 2013 das moderne Erlebnisbad „De Baalje“ eröffnet worden ist. Im Zuge der Novemberpogrome von 1938 („Reichskristallnacht“) war das ehemalige Kasernenareal jedoch Schauplatz für übelste Demütigungen und Erniedrigungen der einheimischen jüdischen Bevölkerung. Daran erinnert jetzt eine Gedenktafel, die Politik und Verwaltung der Stadt Aurich in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Stolpersteine initiiert haben. Am vergangenen Sonntag fand die Enthüllung statt. Für den feierlichen musikalischen Rahmen sorgte die Bläserklasse des Auricher Gymnasiums unter Leitung von Sebastian Berger.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 18. Januar 2016
Bookmark and Share