Samstag, 20. Februar 2016

Asylpolitik und Kriminalität

Nicht alle Flüchtlinge über einen Kamm scheren
wj Aurich. Was für Folgen haben die sexuellen Übergriffe, die in der Silvesternacht auf der Kölner Domplatte passiert sind, für unsere Gesellschaft und welche Lehren müssen wir daraus ziehen? Eine Podiumsdiskussion, die unter dem Motto „Asylpolitik und Kriminalität“ stand und am vergangenen Donnerstagabend an der Auricher Kreisvolkshochschule über die Bühne ging, versuchte Antworten auf diese Fragen zu finden. Letztlich blieb es bei dem Versuch, da viel an dem eigentlichen Thema vorbei geredet wurde.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 20. Februar 2016
Bookmark and Share