Freitag, 12. Februar 2016

Karte für Flüchtlinge

Kostenlose Pläne zur besseren Orientierung
wj Aurich. Die Niedersächsischen Katasterämter wollen ihren Teil dazu beitragen, damit sich die Flüchtlinge besser bei uns zurechtfinden. Deswegen bieten sie ab sofort an, spezielle leicht lesbare und in mehreren Fremdsprachen abgefasste Orts- und Stadtpläne zu erstellen. Die können bei Bedarf kostenlos von Kommunen oder Hilfsorganisationen angefordert werden. Ansprechpartner für den Raum Ostfriesland, Friesland und Wilhelmshaven ist die Regionaldirektion Aurich des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN).
Ausführliche Meldung im Ostfriesischen Kurier vom 12. Februar 2016
Bookmark and Share