Donnerstag, 17. März 2016

CineTipp: Kung Fu Panda 3

Schüler wird dieses Mal zum Lehrer
wj Aurich. Panda-Bären gelten im allgemeinen ja als eher niedliche und gemütliche Wesen. Ausgerechnet ein solches possierliches Tierchen zum Protagonisten einer Geschichte über fernöstliche Kampfkünste zu machen, ist deswegen eine durchaus gewagte Idee. Der Animationsstreifen „Kung Fu Panda“ (2008) setzte ganz bewusst auf genau diese ungewöhnliche Konstellation und traf damit voll ins Schwarze. Nach diversen Kurzfilmen, Fernsehsendungen und einem Videospiel folgte 2011 die Fortsetzung auf der großen Kinoleinwand, an die sich nun ein dritter Teil anschließt.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 17. März 2016. Foto und Trailer: 20th Century Fox
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share