Donnerstag, 14. April 2016

CineTipp: Hardcore

Kino-Film aus der Ego-Shooter-Perspektive
wj Aurich. Im Internet hat er vor allem mit zwei Musik-Videos, die er für seine Indierock-Band „Biting Elbows“ drehte, einiges Aufsehen erregt. Das Besondere an den beiden Clips ist, dass die Handlung, ähnlich wie in den gleichnamigen Baller-Spielen, konsequent aus der Ego-Shooter-Perspektive gezeigt wird. Jetzt hat der russische Regisseur Ilya Naishuller dieses Konzept zu einem abendfüllenden Spielfilm erweitert. „Hardcore“ heißt sein Werk, das in dieser Woche bei uns in den Kinos anläuft.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 14. April 2016. Foto und Trailer: Capelight Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share