Samstag, 21. Mai 2016

Kolpingsfamilie Emden

Seit 50 Jahren ein schönes Miteinander
Emden. „Viele waren fest überzeugt, wir würden uns vielleicht ein oder zwei Jahre halten“, erinnert sich Karl-Alfred Russell. Doch es kam anders. Nachdem er 1966 den „Gesellenverein“ aus der Taufe gehoben hatte, entwickelte sich daraus die Kolpingsfamilie der katholischen Emder Christ König Pfarrei. Die feiert nun im Mai ihr 50-jähriges Jubiläum, wobei sich der Blick auch aber keineswegs nur in die Vergangenheit richtet. Die aktuell 42 Mitglieder sorgen dank zahlreicher Aktivitäten nach wie vor für ein reges Gemeindeleben. Und nicht selten geht der inzwischen 94-jährige Gründervater und langjährige Vorsitzende mit gutem Beispiel voran.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 21. Mai 2016
Bookmark and Share