Mittwoch, 17. August 2016

CineTipp: Suicide Squad

Ein eher harmloses Himmelfahrtskommando
wj Aurich. Das englische Pendant zum deutschen „Himmelfahrtskommando“ heißt „Suicide Squad“ (wörtlich übersetzt: „Selbstmordtruppe“). Unter diesem Titel startete der amerikanische DC Comicverlag Ende der 80er Jahre eine eigenständige Serie, die nun von David Ayer („Sabotage“, „Herz aus Stahl“) fürs Kino verfilmt worden ist. Während der Streifen in den USA bereits in der ersten Augustwoche anlief, mussten sich die Fans hierzulande bis diese Woche gedulden.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 18. August 2016. Foto und Trailer: Warner Bros.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share